header_image
__MAP__
border
border

Fremdenkontrolle

Vorgehen zum Erhalt einer Arbeitsbewilligung

EU / EFTA-Länder

Erstmalige Erteilung (Bewilligung L, B oder G)

Formelles Gesuch
Kopie des gültigen Reisepasses oder der gültigen Identitätskarte (Farbkopie guter Qualität)
2 Passfotos
Kopie des Arbeitsvertrages
Bei Gesuch für Grenzgänger (Bewilligung G): Wohnsitzbestätigung, ausgestellt durch die zuständigen ausländischen Behörden

 

Erneuerung (Bewilligung L oder G)

Erneuerungsgesuch
Originalbewilligung
2 Passfotos
Kopie des gültigen Reisepasses oder der gültigen Identitätskarte (Farbkopie guter Qualität)
Kopie des Arbeitsvertrages
Falls die Lohnangaben im Arbeitsvertrag nicht definiert sind: Kopien der letzten 3 Lohnblätter

 

Erneuerung (Bewilligung B)

Erneuerungsgesuch
Originalbewilligung
2 Passfotos
Kopie des gültigen Reisepasses oder der gültigen Identitätskarte (Farbkopie guter Qualität)
Kopie des Arbeitsvertrages und die 3 letzten Lohnblätter
Bestätigung der Arbeitslosigkeit mit der Angabe der Eröffnung der Rahmenfrist, die Anzahl der zu beziehenden Taggelder, der Betrag der Taggelder und die Anzahl der verbleibenden Entschädigung
Auszug aus dem Betreibungsregister (vollständige Liste)

 

Drittstaaten

 

Erstmalige Erteilung (Bewilligung L oder B)

Sämtliche Vorkehrungen werden durch den Arbeitgeber in der Schweiz vorgenommen.
Der Arbeitgeber muss angeben, in welcher Botschaft das Visum bezogen wird.
Wenn die Behörde die Schweizerische Vertretung ermächtigt, ein Visum mit dem Vermerk: «gilt als Aufenthaltsbewilligung», auszustellen, darf der Ausländer in der Schweiz arbeiten, ohne sich bei der Gemeinde anzumelden.
Andernfalls hat sich der Ausländer innert 14 Tagen seit seiner Ankunft bei der Einwohnerkontrolle seiner Wohngemeinde anzumelden.

Er hat dabei folgende Unterlagen einzureichen (mindestens 2 Monate vor Arbeitsbeginn):   

Kopie des Einreisevisums
Kopie der Ermächtigung der Schweizerischen Vertretung zur Ausstellung eines Visums
Formelles Gesuch
schriftliche Gesuchsbegründung durch den Arbeitgeber
Arbeitsvertrag
Lebenslauf und Diplome
Kopie des gültigen Reisepasses (Farbkopie guter Qualität)

 

Erneuerung (Bewilligung L oder B)

Gesuch um Erneuerung
Kopie eines gültigen Reisepasses (Farbkopie guter Qualität)
2 Passfotos
Kopie des Arbeitsvertrages

 

Drittstaaten und EU-EFTA

Niederlassungsbewilligung (Bewilligung C)

Erstmaliges Gesuch (Umwandlung Bewilligung B in Bewilligung C)

Formelles Gesuch
Aufenthaltsbewilligung B
2 Passfotos
Kopie des gültigen Reisepasses oder der gültigen Identitätskarte
Aktueller Arbeitsvertrag und die Kopien der letzten 3 Monatsblätter
Anmeldebestätigung der besuchten Schule für Auszubildende oder Studenten
Bestätigung der Arbeitslosigkeit mit der Angabe der Eröffnung der Rahmenfrist, die Anzahl der zu beziehenden Taggelder, der Betrag der Taggelder und die Anzahl der verbleibenden Entschädigung
Betreibungsregisterauszug (vollständige Liste)
Bestätigung der Sozialhilfe, aus welcher der Beginn und die Höhe der insgesamt bezogenen Sozialhilfe hervorgeht
Schweizerischer Strafregisterauszug
Falls die Person keine Schweizer Schule besucht hat (weniger als 3 Jahre Schulbesuch) oder die Muttersprache nicht Deutsch ist: Sprachdiplom einer von fide-anerkannten Sprachschule im Niveau A2 mündlich und A1 schriftlich (Von dem Sprachdiplom ausgenommene Staaten: Fürstentum Liechtenstein, Belgien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien)
Bestätigung des gemeinsamen Haushaltes wenn die Bewilligung durch den Familiennachzug erhalten worden ist
Für Selbstständigerwerbende und Rentner: Formular «Vormeinung über die finanzielle Situation»

Verlängerung der Kontrollfrist

Formelles Gesuch
Aufenthaltstitel im Original
2 Passfotos
Kopie des gültigen Reisepasses oder der gültigen Identitätskarte
Betreibungsregisterauszug (vollständige Liste)
Bestätigung der Sozialhilfe, aus welcher der Beginn und die Höhe der insgesamt bezogenen Sozialhilfe hervorgeht (ausgenommen sind die AHV-Rentner)
Für Selbstständigerwerbende und Rentner: Formular «Vormeinung über die finanzielle Situation»

 

Für weitere Informationen betreffend die zu treffenden Vorkehrungen und die einzureichenden Unterlagen besuchen sie die Internetseite: https://www.vs.ch/de/web/sict/arbeitsbewilligungen (Arbeitsbewilligungen für ausländische Arbeitnehmer).

 

Für EU-/EFTA-Staatsangehörige muss das Gesuch vor Aufnahme der Erwerbstätigkeit eingereicht werden. Personen mit Nicht-EU-/EFTA-Staatsangehörigkeit sind nicht berechtigt, eine Beschäftigung aufzunehmen, bevor ihre Aufenthaltsbewilligung erteilt wurde.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.